Beste Reisezeit Kairo

Beste Reisezeit Kairo

 

Die beste Reisezeit Kairo ist zwischen April und Mai sowie zwischen Oktober und Dezember. Kairo, die Hauptstadt Ägyptens, ist nicht nur für die Bürger als Zentrum sehr interessant, wenn es um Bildungseinrichtungen und wichtige Konsulate geht. Auf der anderen Seite ist zusätzlich der Besuch der Hauptstadt für Besucher aus aller Welt sehr bemerkenswert. Kairo bietet sehr viele Sehenswürdigkeiten an, die geschichtlich und historisch sehr wichtig sind. Es können unter anderem die Pyramiden von Gizeh besucht werden, die nur wenige Kilometer von dem Zentrum Kairos entfernt sind. Auf dem Weg zu den Pyramiden muss die Haram-Straße entlanggefahren werden, die für Nachtclubs bekannt ist. Neben den Pyramiden ist der besondere Aussichtsturm in Zamalek interessant, von dem sogar die Pyramiden aus gesehen werden können. Die komplette Struktur Kairos ist von dem Turm wahrzunehmen. Die Zitadelle Kairos mit ihrer großen Mosche sollte neben dem Basar „Khan el Khalili“ zusätzlich besucht werden.

Ägypten ist eines der beliebtesten Reiseländer

Ägypten bietet nicht nur sehr schönes Wetter, sondern auch faszinierende Sehenswürdigkeiten. Historisch gesehen ist Ägypten eines der wichtigsten Länder der Welt. Das Zeitalter der Pharaonen hat umfangreiche Spuren hinterlassen und ist nicht nur aus diesem Grund eines der Hauptziele der Touristen, die geschichtlich interessiert sind. Ägypten liegt im Norden Afrikas und grenzt an das Mittelmeer sowie an das Rote Meer, das im Osten des Landes zu finden ist. Es leben um die 90 Millionen Menschen in dem Land, die sich jedoch nicht gleichmäßig verteilen, sondern vorwiegend in der Hauptstadt Kairo, der Hafenstadt Alexandria sowie dem Nildelta leben. Viele vereinzelte Städte sind am Nilverlauf zu finden sowie auf in Sinai. Das Hauptzentrum stellt Kairo dar. In der Hauptstadt leben um die 25 Millionen Menschen. Die Dunkelziffer ist jedoch aufgrund der täglichen Pendler sowie der nicht gemeldeten Einwohner noch höher.

 

Unterwasserwelt und seine beeindruckenden Riffe

Unterwasserwelt und seine beeindruckenden Riffe

 

Mit der beliebten Sinai-Halbinsel und den zahlreichen Touristenhochburgen wie Dahab, Sharm el Sheikh und Hurghada kann das ganze Jahr Urlaub gemacht werden. Beliebt ist das Rote Meer für seine hervorragende Unterwasserwelt und die beeindruckenden Riffe, die unbedingt angeschaut werden müssen. Das Land war vor der Revolution im Jahr 2011 eines der beliebtesten Touristenländer der Welt. Vor allem aufgrund der touristischen Ziele wie den Pyramiden in Kairo, den Tempeln in Luxor und den orientalischen Bazaren waren mehrere Millionen Besucher im Jahr zu erwarten. Vor allem Kairo war der Magnet für Touristen. Zu der besten Reisezeit Kairo waren und sind teilweise noch die Hotels überfüllt. Am besten sollten Touristen im Frühling, zwischen April und Mai sowie im Herbst, zwischen Oktober und Dezember nach Ägypten reisen. Die Jahreszeiten sind in Ägypten aufgrund des Klimas leicht verschoben. Die Sommerhitze in den Monaten Juni bis Mitte September ist am besten auszusparen, da die Sommertemperaturen um die 40 Grad Celsius für die meisten Touristen nicht leicht zu verkraften sind.

 

Reisezeit Kairo